Gästebuch |  E-Mail |  Impressum |  Sitemap

Log in 
weiterempfehlen 


Mittwoch, 22. August 2018 -- Sonnenaufgang Trier: 06:33 -- Sonnenuntergang Trier: 20:39 -- 3 Besucher online

 


 
Wissel:
Geographische Lage:
51° 46' 18" nördl. B.
06° 17' 14" östl. L.
Einwohner: 2049
Fläche: 994 Hektar
Postleitzahl: 47546
Kennzeichen: KLE
Vorwahl: 02824

Hier findest Du inte-ressante Links rund um Kalkar.


Deine Geschichte
Erzähle uns deine Motorrad-Geschichte!

Reise durch God´s Own Country
Bericht über eine dreiwöchige Motorradreise auf Royal Enfields durch Indiens grünsten Bundesstaat Kerala bis hinunter zum Cap, Zeitraum: März 2014

noch einige Gebraucht-Teile...
... abzugeben

Guten Morgen!

Wenn das Motorrad und Reisen Deine Hobbies sind, dann bist Du hier richtig.

Diese Seiten entstanden vor vielen Jahren einmal aus der Idee Reiseberichte -  die ja nach einem Urlaub sowieso von mir angelegt werden -  direkt auf der Tour zu verfassen in auf dem Weg liegenden Internet-Cafés  oder Unterkünften mit Internet-Zugang - Facebook und Smartphones gab es damals ja noch nicht. Die Bearbeitung nach dem Urlaub  wird hierdurch erleichtert, Eindrücke sind frischer und geraten auch nicht so schnell in Vergessenheit und alle diejenigen, die nicht mitfahren konnten, können sich so über meine/unsere Erlebnisse noch während der Abwesenheit informieren.

Auch freue ich mich natürlich, wenn ich unterwegs von euch etwas hören - besser lesen -  kann z.B. im Gästebuch (NEU mit verbessertem SPAM-Schutz!!! seit 13.03.13). Das darf natürlich auch benutzt werden, wenn ich wieder zuhause bin.

Nachdem mittlerweile viele Bilder früherer Reisen digitalisiert sind, entschied ich, auch diese teilweise hier zu veröffentlichen. Zu einigen lagen ja auch schon Reisebeschreibungen vor, zu anderen gibt´s leider oft nur bruchstückhafte Erinnerungen. Einige Bilder blieben auch ohne Text - Beteiligte wird´s nicht stören!

Irgendwann kam dann die Idee auf, die Site noch mit anderen Inhalten, die für das Reisen mit dem Motorrad wichtig sein könnten, zu erweitern. So kamen im Laufe der Zeit nicht nur Motorrad-Bilder, sondern auch viele Links, die sich auf Motorräder und Reiseplanung  beziehen, hinzu.

Diese 10.001millionste Motorrad-Web-Site hat sicherlich keinem gefehlt, doch ich hoffe, dass dem/der ein oder anderen Beteiligten an Treffen/Reisen/Geschichten es hiermit leichter gemacht wird sich bestimmter Eindrücke wieder zu erinnern. Über Ergänzungen oder Rückmeldungen im Gästebuch freue ich mich immer.

Eine kurze Benachrichtigung wäre auch schön, falls Links nicht mehr funktionieren oder nicht mehr aktuell sein sollten. Es wünscht euch immer eine Handvoll Asphalt unter dem Reifen
Reinhold.

PS.: Dass ich mittlerweile nicht mehr in Wissel wohne, haben wohl schon die meisten mitbekommen ;-) Trier ist zu meiner neuen Heimat geworden, doch der Seitentitel bleibt unverändert.

Start-Edit

Was gibt's Neues?

20.08.2018

Lampenträger marode

maroder Lampenträger
Bild: der marode Lampenträger

Ich habe mich heute mal des Kombiinstrumentens der R 100 RS angenommen. Bei der letzten Hauptuntersuchung war bereits bemängelt worden, dass die Fernlichtkontrollleuchte nicht ging. Auch die Neutral-Lampe ging im Leerlauf nicht mehr an. Außerdem war das Plastik des Gehäuses an mehreren Stellen gerissen und Schrauben hielten nicht mehr darin. Das Gehäuse konnte ich mit einem Kraftkleber noch selbst wieder einigermaßen verstärken. Auch den "Innenanstrich" habe ich mit weißer Sprühfarbe wieder hingekriegt.
Als Ursache für die Ausfälle der Kontrolllampen war schnell die Leiterfolie gefunden, die an den Knickstellen der "Ausfalllampen" gebrochen war. Da die Folie beim Hersteller nicht mehr zu bekommen ist und ich als Nicht-Elektriker mit dem Lötkolben eher selten zu tun habe, habe ich mich entschlossen eine gebrauchte Folie bei ebay zu bestellen. Ist natürlich ein Risiko, ob die für 39 € wirklich besser ist als meine. Der Kauf eines kompletten Gebraucht-Instrumentes für 350 EUR!!! war mir dann doch etwas zuviel. Wahnsinn, wie die Ersatzteilpreise für die alten 2-Ventiler steigen....
 

12.08.2018

Sonntags-Exkursion zum ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal

beim Regierungsbunker im Ahrtal
Bild: am Regierungsbunker im Ahrtal

Der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal öffnete seine atombombensicheren Tore.
Teilbereiche der Anlage stehen den Besuchern offen. Mitarbeiter des Heimatvereins „Alt-Ahrweiler“ (Träger der Dokumentationsstätte) begleiteten mich auf einer ca. 1,5-stündigen Bunker-Führung durch eine unterirdische Welt, die noch bis vor kurzem strenger Geheimhaltung unterlag. mehr...

 

31.07.2018

Die Wössner-Kolben sind eingebaut!

Original und Alternative
Bild: links der Original-Kolben, rechts einer der beiden ca. 220 g (inkl. Kolbenbolzen) leichteren Wössner-Kolben

Bin gestern und heute die ersten Kilometer mit den Wössner-Kolben in meiner alten GS gefahren. Und ich muss schon sagen, dass da auf jeden Fall ein Unterschied zum vorherigen Zustand spürbar ist.Trotz der aktuell hohen Temperaturen klingelt da nichts mehr und auch der Ölgeruch im Abgas ist verschwunden. Ich hatte mich für den Einbau entschieden, nachdem der 300.000 km-Motor nach dem Einbau neuer Kolbenringe spürbar mehr Öl verbraucht hatte (ca. 0,5 l Öl/1.000 km) als vor der Revision. Auch war ich mit Durchzug und Drehfreudigkeit des Motors nicht mehr zufrieden. Selbstverständlich hatte ich die Nikasilzylinder vor dem Einbau zum Hohnen mitgeschickt. Bin mal gespannt, wie sich die ganze Geschichte nach weiterem Einfahren auch bei höheren Drehzahlen entwickelt und auf welchem Pegel sich dann der Ölverbrauch einstellen wird. Also die Drehfreudigkeit des Motors ist bereits sehr viel besser geworden. Alles weitere werden wir sehen.
Ich werde berichten,
 

Einträge: 143 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

Reise-Blitzlichter

aus:
Reisen/2014-04-12/
 
  ein Zufallsbild - für mehr ... bitte anklicken!  
ein Zufallsbild - für mehr ... bitte anklicken!
 
ein Zufallsbild - für mehr ... bitte anklicken!
 
ein Zufallsbild - für mehr ... bitte anklicken!