Gästebuch |  E-Mail |  Impressum |  Sitemap

Log in 
weiterempfehlen 


Mittwoch, 20. Juni 2018 -- Sonnenaufgang Trier: 05:23 -- Sonnenuntergang Trier: 21:47 -- 2 Besucher online

 

Motorrad-Geschichten

Petitionen

Wissenswertes

Getriebe-Schiebereien

Foto-Memory

zum Kuh-Spiel
 

Ein Blick über den Zaun von Jan van Renesse senior

zum Power-Boxer-Forum

zu Power-Boxer

zum 2-Ventiler-Forum

zum 3-Radler-Forum

zum Gespann-Fahrer Winter
Gespannfahrer Winter


Gästebuch

andere Biker-Seiten



Seite verlinken

B1 - Homepage der Umwelt-Techniker-Klasse 88/90  
B1 - Homepage der Umwelt-Techniker-
Klasse 88/90

Homepage der Feldbahn-Freunde-Serrig  
zur Homepage der Feldbahn-Freunde Serrig

Motorrad-Geschichten

"Born to be wild" Auf zwei Rädern in die Freiheit...

... so lautete einmal der Titel einer Ausstellung im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, bei der es um die Kulturgeschichte des Motorradfahrens in den 1970er Jahren ging. Die kleine Ausstellung hat mich damals völlig in ihren Bann gezogen mit ihren Motorrädern, die ich alle so gut kannte. Doch ganz besonders schön fand ich auch die Geschichten, die dazu gehörten und hier zu lesen waren. Geschichten von Ferien mit dem Motorrad, dem Problem der Gepäckunterbringung, vom Zu-Zweit-Unterwegs-Sein, Geschichten von Pannen und anderen Herausforderungen. Oft hat das Motorrad auch zu neuen Freundschaften und manchmal auch zur großen Liebe geführt.

Ich möchte sie gern hören, erzähle uns deine Motorrad-Geschichte! Welche Erinnerungen hast du daran? Woran erinnerst du dich am liebsten? Was war dein unvergessliches Erlebnis auf zwei (oder drei) Rädern? Alle eure Geschichten werden hier veröffentlicht. Ob kurz oder lang, alles ist möglich. Gerne auch mit Bild. Schreib mir und ich veröffentliche sie hier, auch anonym, wenn du dies möchtest.

Noch mehr Motorradfahrer-Geschichten?

http://meinegeschichte2014

www.motorradgeschichten.com

Fraro´s Notizen von der anderen Seite

... aus der Bikerszene

... aus dem blablog

www.podlewski.de

XT-Geschichten

 

Motorradfahrerwitz

Warum Goldwing Fahrer nicht grüßen

Gründe, warum Goldwing Fahrer nicht grüßen

1. laut Honda-Fahrer-Handbuch darf er den Lenker erst loslassen, wenn das Motorrad steht, der Zündschlüssel abgezogen, der Hauptständer
herausgeklappt und das Radio ausgeschaltet ist
2. auf dem Armaturenbrett ist kein Knopf für "vollautomatisches Zurückwinken"
3. ist gerade eingeschlafen
4. kriegt den Arm wegen Altersschwäche nicht mehr hoch
5. hat übers Handy eine Konferenzschaltung mit seinem Broker und der City- Bank.
6. Mami hat verboten, Fremde zu grüßen
7. ist gerade mit Abzählen der Lämpchen am Christbaum beschäftigt
8. sortiert momentan seine CD Sammlung
9. die Hand vor der Antenne stört den Fernsehempfang
10. räumt gerade das Kaffeegeschirr in den Spüler
11. wegen seinem Alzheimer weiß er anschließend nicht mehr, wohin mit der Hand
12. findet nachher zwischen all den Knöpfen, Schaltern und Hebeln den Lenker nicht mehr
13. wechselt gerade die Batterie vom Herzschrittmacher
14. er sucht gerade im Bordcomputer, was 'erhobene Hand eines fremden Motorradfahrers' bedeutet
15. grüßt immer, aber wegen dem Geraffel um den Lenker sieht keiner die Hand

....mehr? Klicke hier!

Kennst du einen neuen Motorrad-Witz, schreib´ mir doch eine
E-Mail.


^^