Gästebuch |  Kontakt |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 
Abfahrt-Wissel.de
Sonntag, 26. September 2021 -- 5 Besucher online

 
  • Home
  • Motorrad
  • Tipps&Tricks
  • Reisen
  • Kurztripps
  • Interaktives
  •  

     


     
    Wissel:
    Geographische Lage:
    51° 46' 18" nördl. B.
    06° 17' 14" östl. L.
    Einwohner: 2049
    Fläche: 994 Hektar
    Postleitzahl: 47546
    Kennzeichen: KLE
    Vorwahl: 02824

    Hier findest Du inte-ressante Links rund um Kalkar.


    Von 07:24 - 19:24 Uhr scheint heute die Sonne.
     

    Wie findest Du unsere Homepage?

     

     

    Guten Tag!

    Wenn das Motorrad und Reisen deine Hobbies sind, dann bist Du hier richtig.

    Diese Seiten entstanden vor vielen Jahren einmal aus der Idee Reiseberichte - die ja nach einem Urlaub sowieso von mir angelegt werden direkt auf der Tour zu verfassen in auf dem Weg liegenden Internet-Cafés oder Unterkünften mit Internet-Zugang - Facebook und Smartphones gab es damals ja noch nicht. Die Bearbeitung nach dem Urlaub wird hierdurch erleichtert, Eindrücke sind frischer und geraten auch nicht so schnell in Vergessenheit und alle diejenigen, die nicht mitfahren konnten, können sich so über meine/unsere Erlebnisse noch während der Abwesenheit informieren. Auch freue ich mich natürlich, wenn ich unterwegs von euch etwas hören - besser lesen - kann z.B. im Gästebuch. Das darf natürlich auch benutzt werden, wenn ich wieder zuhause bin.

    Nachdem mittlerweile viele Bilder früherer Reisen digitalisiert sind, entschied ich, auch diese teilweise hier zu veröffentlichen. Zu einigen lagen ja auch schon Reisebeschreibungen vor, zu anderen gibt´s leider oft nur bruchstückhafte Erinnerungen. Einige Bilder blieben auch ohne Text - Beteiligte wird´s nicht stören!

    Irgendwann kam dann die Idee auf, die Site noch mit anderen Inhalten, die für das Reisen mit dem Motorrad wichtig sein könnten, zu erweitern. So kamen im Laufe der Zeit nicht nur Motorrad-Bilder, sondern auch viele Links, die sich auf Motorräder und Reiseplanung beziehen, hinzu.

    Diese 10.001millionste Motorrad-Web-Site hat sicherlich keinem gefehlt, doch ich hoffe, dass dem/der ein oder anderen Beteiligten an Treffen/Reisen/Geschichten es hiermit leichter gemacht wird sich bestimmter Eindrücke wieder zu erinnern. Über Ergänzungen oder Rückmeldungen im Gästebuch freue ich mich immer.

    Eine kurze Benachrichtigung wäre auch schön, falls Links nicht mehr funktionieren oder nicht mehr aktuell sein sollten. Es wünscht euch immer eine Handvoll Asphalt unter dem Reifen
    Reinhold.

    PS.: Dass ich mittlerweile nicht mehr in Wissel wohne, haben wohl schon die meisten mitbekommen ;-) Trier ist zu meiner neuen Heimat geworden, doch der Seitentitel bleibt unverändert.

    Was gibt's Neues?

    21.09.2019


    Sonnige Grüße vom Mittelmeer

    auf dem Col du Gali<img src=>
    Bild: Steffi und ich auf dem Col du Galibie r


    Karte: die Anreise

    mehr ?
     

    25.08.2019


    Von meiner Expedition zum Tellberg und von anderen Entdeckungen

    Am Tellberg
    Bild: Am Tellberg in Krauthausen/Thüringen

    Letztens suchte mich meine Chefin. "Wo steckt eigentlich der Tellberg schon wieder?" fragte sie die Kollegen. Nun, gute Mitarbeiter sind oft schwer zu finden! Scherz beiseite: Wie ist das eigentlich, habe ich mich schon desöfteren gefragt, gibt es eigentlich diesen Berg, nach dem ich benannt bin, und wenn ja, wo ist er zu finden? Ich vermutete ihn zunächst einmal in der Schweiz,wo ja auch der den meisten wohl noch aus dem Schulunterricht bekannte Schweizer Freiheitskämpfer Wilhelm Tell der Sage nach 1307 seinem Sohn mit einer Armbrust den Apfel vom Kopf schießen sollte.

    In Zeiten des Internets fällt die Recherche nicht mehr ganz so schwer und ich erfahre, dass es diesen Berg tatsächlich in der Nordschweiz in der Nähe zu Zürich geben soll. Doch Google findet auch noch zwei weitere "Am Tellberg"-Einträge, nämlich in Deutschland. Der eine weist auf einen Ort recht weit im Norden bei Apen in Ostfriesland und ein zweiter auf einen Berg in Krauthausen in Thüringen, in der Nähe zu Eisenach. Dass unser Wilhelm Tell jemals dorthin gekommen sein soll, halte ich doch eher für unwahrscheinlich!

    Da ich in dieser Woche noch Resturlaub abfeiern soll, bietet sich somit eine prima Gelegenheit, der Sache einmal auf den Grund zu gehen. Schnell sind die wichtigsten Eckpunkte in kurviger.de eingetragen und die Strecke abgesteckt. Nach dem Auftakt mit einer Runde durch die Eifel soll es zunächst am Sonntag Abend nach Aachen zu Utz und Martina gehen, dann am Folgetag zur Familie an den Niederrhein und anschließend dann weiter in Richtung des 1. Tellbergs nach Ostfriesland. Ab hier soll es dann wieder hinunter führen in Richtung Harz bevor ich wieder den Heimweg antreten will.

    Viel mitnehmen für die geplanten 5 Tage brauche ich nicht, denn es wird wieder eine nächste Hitzewelle erwartet. Tankrucksack und Reisetasche bieten ausreichend Platz für sommerliche Kleidung und ein Paar Sandalen. Den Besuch des Tellbergs in der Schweiz will ich mir übrigens für eine spätere Reise aufbewahren.

    Hier mein Bericht
     

    Logbuch-Einträge: 250 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125

     

     

    Weisheit des Tages

    Der Aufbruch ist das Schwierigste, das Unterwegssein ist leicht und schön.
    Margot Flügel-Anhalt

     

    Corona-Selbsttest

     

     

    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz