Gästebuch |  Kontakt |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 
Abfahrt-Wissel.de
Donnerstag, 07. Juli 2022 -- 8 Besucher online

 
  • Home
  • Motorrad
  • Tipps&Tricks
  • Reisen
  • Kurztripps
  • Interaktives
  •  

     


     
    Wissel:
    Geographische Lage:
    51° 46' 18" nördl. B.
    06° 17' 14" östl. L.
    Einwohner: 2049
    Fläche: 994 Hektar
    Postleitzahl: 47546
    Kennzeichen: KLE
    Vorwahl: 02824

    Hier findest Du inte-ressante Links rund um Kalkar.


    Von 05:32 - 21:44 Uhr scheint heute die Sonne.
     

     

     

     

    Reisen&Erleben Motorradreisen REISEN UND ERLEBEN Motorradreisen

     

    Guten Tag!

    Wenn das Motorrad und Reisen deine Hobbies sind, dann bist Du hier richtig.

    Diese Seiten entstanden vor vielen Jahren einmal aus der Idee Reiseberichte - die ja nach einem Urlaub sowieso von mir angelegt werden direkt auf der Tour zu verfassen in auf dem Weg liegenden Internet-Cafés oder Unterkünften mit Internet-Zugang - Facebook und Smartphones gab es damals ja noch nicht. Die Bearbeitung nach dem Urlaub wird hierdurch erleichtert, Eindrücke sind frischer und geraten auch nicht so schnell in Vergessenheit und alle diejenigen, die nicht mitfahren konnten, können sich so über meine/unsere Erlebnisse noch während der Abwesenheit informieren. Auch freue ich mich natürlich, wenn ich unterwegs von euch etwas hören - besser lesen - kann z.B. im Gästebuch. Das darf natürlich auch benutzt werden, wenn ich wieder zuhause bin.

    Nachdem mittlerweile viele Bilder früherer Reisen digitalisiert sind, entschied ich, auch diese teilweise hier zu veröffentlichen. Zu einigen lagen ja auch schon Reisebeschreibungen vor, zu anderen gibt´s leider oft nur bruchstückhafte Erinnerungen. Einige Bilder blieben auch ohne Text - Beteiligte wird´s nicht stören!

    Irgendwann kam dann die Idee auf, die Site noch mit anderen Inhalten, die für das Reisen mit dem Motorrad wichtig sein könnten, zu erweitern. So kamen im Laufe der Zeit nicht nur Motorrad-Bilder, sondern auch viele Links, die sich auf Motorräder und Reiseplanung beziehen, hinzu.

    Diese 10.001millionste Motorrad-Web-Site hat sicherlich keinem gefehlt, doch ich hoffe, dass dem/der ein oder anderen Beteiligten an Treffen/Reisen/Geschichten es hiermit leichter gemacht wird sich bestimmter Eindrücke wieder zu erinnern. Über Ergänzungen oder Rückmeldungen im Gästebuch freue ich mich immer.

    Eine kurze Benachrichtigung wäre auch schön, falls Links nicht mehr funktionieren oder nicht mehr aktuell sein sollten. Es wünscht euch immer eine Handvoll Asphalt unter dem Reifen
    Reinhold.

    PS.: Dass ich mittlerweile nicht mehr in Wissel wohne, haben wohl schon die meisten mitbekommen ;-) Trier ist zu meiner neuen Heimat geworden, doch der Seitentitel bleibt unverändert.

    Was gibt's Neues?

    30.05.2021


    Mittlerweile sind die ganzen Kleinteile der Vespa entrostet. Ich hatte mir im Internet eine 60%ige Essigsäure bestellt und diese auf 20% herunter verdünnt. Zu dieser chemischen Entrostung habe ich auch vor kurzem hier ein Video verlinkt. Tatsächlich funktionierte das wirklich sehr gut. Bereits nach 1 Tag Aufenthalt waren viele Teile rostfrei, aber um sicher zu gehen, sollte man gerade bei den stark verrosteten Teilen, hier insbesondere Stoßdämpfer und einige Kleinteile, drei Tage dafür ansetzen. Und ich muss sagen, ich war wirklich sehr überrascht und zufrieden mit dem Ergebnis.
    Das Ganze sollte man aber in einem gut durchlüfteten Raum oder besser noch wie hier zu sehen, draußen machen. Und dabei natürlich immer Schutzbrille und -handschuhe benutzen, denn die Säure ist sehr aggressiv und insbesondere die hierbei entstehenden Gase darf man auf keinen Fall einatmen!

    Entrostung
    Bild: Chemische Entrostung mit Essigsäure in unserem Garten, unten das Bad mit Essigsäure bereits braun vom Rost verfärbt, darüber das Bad mit der Seifenlauge zur Neutralisation

    Die Teile mussten dann nur noch mit einer Bürste oberflächlich gereinigt werden, dann habe ich sie mit Wasser aus der Gießkanne abgespült und zur Neutralisation in die Schüssel mit der Waschmittel-Lauge gegeben. Dort einige Minuten ruhen lassen, und dann nochmal mit Wasser abspülen und von der Sonne trocknen lassen. Während der Trocknung taucht allerdings bereits wieder Flugrost auf, der jedoch mit Rostlöser aus der Dose auch wieder schnell auflösbar und mit einem Lappen zu entfernen ist.

    Danach heißt es dann grundieren und weiterverarbeiten.

    Entrostung
    Bild: Hier das Ergebnis

    18.05.2021:
    Es ist mir tatsächlich gelungen. Mit einem Heißluftföhn habe ich das störrische Bremspedal-Gummi weich bekommen und nachdem ich es abziehen konnte, ließ sich auch das sperrige Pedal durch das Bodenblech friemeln. Ich konnte dann auch die beiden verbliebenen Züge und den dicken Bremszug rausziehen und dann den Kabelbaum entfernen. Jetzt liegt nur noch die ausgewaidete Karosserie auf der Arbeitsplatte. Mal sehen, wie wir weiter vorgehen werden. Wahrscheinlich Ablaugen, Strahlen und Pulverbeschichten - das wäre mein Favorit. Mal sehen, wie Adem sich entscheidet.

    14.05.2021
    Das neue ProjektVespa
    Bild: Jetzt ist Adem´s Vespa dran und wartet auf Restauration.

    Meine Güte. Was für eine Aktion das war, das alles auseinander zu rupfen! Kein Vergleich zu den Arbeiten mit den alten 2-Ventiler-BMWs. Alles so eng und schwer zugänglich unter dem Blech einer Vespa. Züge über Züge, alle eng nebeneinander liegend unter dem Blech, dazu noch Elektroleitungen und, und, und... War nicht ganz einfach, das Ding alleine zu zerlegen, aber es ist mir doch gelungen. Nun muss alles gereinigt, begutachtet, zum Teil gestrahlt und lackiert und dann wieder zusammen gebaut werden.
    Der Zusammenbau der neu lackierten Teilen wird äußerste Sorgfalt benötigen, um sie nicht gleich wieder zu verkratzen, aber Adem kann mir da sicher auch noch helfen. Wie man das Fußbremspedal samt Bowdenzug aus der Blechkarosserie heraus bekommt ist mir übrigens ein Rätsel. Aber vielleicht finde ich ja noch einen Hinweis im Internet.
     

    28.05.2021


    Ihr merkt schon: Ich bin überzeugt von der

    Brennstoffzelle.



    Schaut euch bitte den Bericht bis zum Ende an!
     

    Logbuch-Einträge: 264 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132

     

     

    Weisheit des Tages

    Wer den ganzen Tag über ernst ist, wird nie das Leben genießen.

    aus Altägypten

     

     

     

    Corona-Selbsttest

     

     


    Zeitreise - heute ist der

    bundesweite Tag des Freibads in Deutschland

    Der 7. Juli steht bei uns Deutschland für den bundesweiten Tag des Freibads. Zumindest, wenn es nach den Betreibern des Freibads Tannheim in Villingen-Schwennigen geht. Denn die haben 2019 diesen Aktionstag zu Ehren der Freibäder anlässlich der fünfzehnten Auflage ihres Freibadfestes ins Leben gerufen. Grund genug, diesen Anlass mit einem eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt zu würdigen. Worum geht es dabei?

    Auf www.kuriose-feiertage.de mehr dazu...

     

     

    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz