Gästebuch |  E-Mail |  Impressum+Datenschutz |  Sitemap |  Log in 


Sonntag, 16. Dezember 2018 -- 1 Besucher online

 


 
Wissel:
Geographische Lage:
51° 46' 18" nördl. B.
06° 17' 14" östl. L.
Einwohner: 2049
Fläche: 994 Hektar
Postleitzahl: 47546
Kennzeichen: KLE
Vorwahl: 02824

Hier findest Du inte-ressante Links rund um Kalkar.


Deine Geschichte
Erzähle uns deine Motorrad-Geschichte!

Reise durch God´s Own Country
Bericht über eine dreiwöchige Motorradreise auf Royal Enfields durch Indiens grünsten Bundesstaat Kerala bis hinunter zum Cap, Zeitraum: März 2014

noch einige Gebraucht-Teile...
... abzugeben

Guten Morgen! So früh schon aktiv?

Wenn das Motorrad und Reisen Deine Hobbies sind, dann bist Du hier richtig.

Diese Seiten entstanden vor vielen Jahren einmal aus der Idee Reiseberichte -  die ja nach einem Urlaub sowieso von mir angelegt werden -  direkt auf der Tour zu verfassen in auf dem Weg liegenden Internet-Cafés  oder Unterkünften mit Internet-Zugang - Facebook und Smartphones gab es damals ja noch nicht. Die Bearbeitung nach dem Urlaub  wird hierdurch erleichtert, Eindrücke sind frischer und geraten auch nicht so schnell in Vergessenheit und alle diejenigen, die nicht mitfahren konnten, können sich so über meine/unsere Erlebnisse noch während der Abwesenheit informieren.

Auch freue ich mich natürlich, wenn ich unterwegs von euch etwas hören - besser lesen -  kann z.B. im Gästebuch (NEU mit verbessertem SPAM-Schutz!!! seit 13.03.13). Das darf natürlich auch benutzt werden, wenn ich wieder zuhause bin.

Nachdem mittlerweile viele Bilder früherer Reisen digitalisiert sind, entschied ich, auch diese teilweise hier zu veröffentlichen. Zu einigen lagen ja auch schon Reisebeschreibungen vor, zu anderen gibt´s leider oft nur bruchstückhafte Erinnerungen. Einige Bilder blieben auch ohne Text - Beteiligte wird´s nicht stören!

Irgendwann kam dann die Idee auf, die Site noch mit anderen Inhalten, die für das Reisen mit dem Motorrad wichtig sein könnten, zu erweitern. So kamen im Laufe der Zeit nicht nur Motorrad-Bilder, sondern auch viele Links, die sich auf Motorräder und Reiseplanung  beziehen, hinzu.

Diese 10.001millionste Motorrad-Web-Site hat sicherlich keinem gefehlt, doch ich hoffe, dass dem/der ein oder anderen Beteiligten an Treffen/Reisen/Geschichten es hiermit leichter gemacht wird sich bestimmter Eindrücke wieder zu erinnern. Über Ergänzungen oder Rückmeldungen im Gästebuch freue ich mich immer.

Eine kurze Benachrichtigung wäre auch schön, falls Links nicht mehr funktionieren oder nicht mehr aktuell sein sollten. Es wünscht euch immer eine Handvoll Asphalt unter dem Reifen
Reinhold.

PS.: Dass ich mittlerweile nicht mehr in Wissel wohne, haben wohl schon die meisten mitbekommen ;-) Trier ist zu meiner neuen Heimat geworden, doch der Seitentitel bleibt unverändert.

Unser Adventskalender

Ab dem 1. Dezember kann hier am jeweiligen Tag ein Türchen geöffnet werden. Jeden Tag könnt ihr hier dann ein Blitzlicht aus dem zurückliegenden Jahr sehen!

13 1 21 18 20 15 17 19
7 24 9 10 2 6 3 4
11 22 5 14 8 23 12

16

Start-Edit

Was gibt's Neues?

06.05.2018

2-Ventiler NRW-Treffen 2018

2-Ventiler NRW-Treffen 2018
Bild: auf Arno´s Moped

Arno rief und viele kamen zum mittlerweile neunten NRW-Treffen vom 04.-06.05.18. Da es bislang keine Mecker gab, wurde dazu nochmal das Haus am Mühlenberg bei Waldbröl gewählt. Ein Zimmer konnte ich kurzentschlossen am Vorabend auch noch für die zwei Nächte buchen. Wer Mopedfahren, ein paar Bier. unter Gleichgesinnten trinken und Benzin sowie Hochgeistiges reden möchte, war hier wieder genau richtig. Bei schönstem Wetter führte uns Arno dann am Samstag durch den Westerwald. Als wir nach gut 250 km nachmittags wieder zurück waren, waren auch noch einige neue Gesichter mit ihren Maschinen auf dem Parkplatz vor unserer Unterkunft eingetroffen. Den Abend verbrachten wir gemeinsam am Grill-Buffet und bei einem leckeren Landbier konnte man wieder herrliche Gespräche führen und neue Leute kennen lernen.
Ein gelungenes Wochenende, zu dem der Wettergott diesmal auch viel Sonne beisteuerte. Was will man mehr. Nochmal mein Danke an Arno!

Am Sonntag Morgen hieß es dann nach dem ausgiebigen Frühstück wieder Abschied nehmen. Es wurden noch einige Adressen getauscht, und man versprach sich, sich auch beim nächsten NRW-Treffen wieder zu zeigen. Ich bin dann noch über meist kleinere Straßen zunächst mit Ziel Burgschwalbach losgefahren. Zufällig kam ich dabei auch wieder am alten Bismarck-Turm in Altenkirchen vorbei, wo ich noch einmal kurz für ein Foto anhielt. Als ich nach ca. 100 km nach meiner Abfahrt in Burgschwalbach ankomme, treffe ich Reini und Moni leider nicht an. Na ja, hatte mich ja auch nicht angemeldet;-( Die Fahrt ging also schnell weiter und bald hatte ich wieder den Rhein erreicht, wo ich in St. Goarshausen wieder die Fähre nahm. Ich unternahm dann noch einen kleinen Abstecher zu einem Aussichtsichtspunkt über das Mittelrheintal und die Loreley. Bei dem schönen Wetter hatten natürlich auch viele andere diese Idee. Nachdem ich genug hatte von der fantastischen Aussicht, machte ich mich dann wieder auf zu den letzten Kilometern nachhause, wo bereits der Grill auf mich wartete. (Steffi natürlich auch!)

Hier mehr Bilder vom sonnigen Wochenende


die Streckenübersicht
 

02.05.2018

Zum Tanz in den Mai nach Hessen

auf dem Weg durchs Ederbergland
Bild: auf dem Weg durchs Ederbergland

Hier mehr Bilder...
 

28.04.2018

Zahnriemen-Wechsel BMW 1200 GS

Zahlriemen BMW R1200GS
Bild: Blick auf den Lichtmaschinen-Zahnriemen

Hab´ heute endlich mal den Lichtmaschinen-Zahnriemen an meiner GS 1200 gewechselt. Sollte eigentlich schon bei der 40.000er Inspektion gemacht werden. Hab aber nur einen neuen gekauft und als Ersatzteil mitgeführt. Doch unterwegs wechseln ist ja eigentlich nicht so toll und deshalb habe ich heute endlich bei einem KM-Stand von 82.000 die Arbeit in Angriff genommen.

Die 5 T20-Torx-Schrauben der Abdeckung waren schnell gelöst, obwohl man für die oberen beiden schon eine Taschenlampe benötigt.

Mit einem 35er Gabelschlüssel und eines aus einer Plastikdose ausgeschnittenen Streifens drehte ich den alten Zahnriemen aus dem unteren Rad heraus. Er kommt zu den Ersatzteilen für unterwegs.

Etwas Fummelei war dann das Auffädeln des neuen Riemens. Mit etwas Geduld gelang dies jedoch auch. Ich benutzte dazu wieder den 35er Maulschlüssel. Es wäre auch über das Drehen des Hinterrades bei eingelegtem 6. Gang gegangen, wenn man zu zweit wäre und einer hinten dreht und der zweite vorne den Riemen festdrückt.

Hier ein hilfreiches Video zum Wechsel des Zahnriemens.

 

23.04.2018

Sonntagsausflug zum Remigiusberg

Öl aus den Augen reiben
Foto: Peter Rohmann

Peter: Gestern war klasse. Warum Dirk aber weinte wissen wir nicht.
Dirk: Musste mir Telli´s Öl aus den Augen reiben :-P


die gefahrene Strecke
 

Einträge: 169 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43